European Biotechnology: Sommerheft 2019

Berlin, 12.06.2019 – Arzneimittelsicherheit steht im Fokus der neusten Ausgabe von European Biotechnology. Die Titelgeschichte beschreibt, wie neuartige Biomarker schon bald zur Erkennung von medikamentenbedingten Organverletzungen eingesetzt werden können.

In einem Interview erläutert der CEO des polnischen Biotech-Unternehmens Selvita Pawel Przewiezlikowski die Gründe für die jüngste Aufteilung seines Unternehmens in einen Medikamentenentwickler und ein CRO. Weitere Top-Stories sind das umfangreiche Impfprogramm gegen Malaria, das Versprechen einer zellfreien Produktion im Biomanufacturing und die Debatte um die Genombearbeitung der Keimbahn.

Auf den regionalen Seiten enthält das Magazin Nachrichten aus Nord, Süd, West, Ost- und Zentraleuropa. Leser können sich über aktuelle klinische Studien informieren und finden im Biofairs Compass lohnende Life-Sciences-Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2019.

Blick ins Heft: european-biotechnology.com

Gratis Probeheft bestellen: european-biotechnology.com

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210