European Biotechnology: Herbstausgabe 2019

Berlin, 12.10.2019 – Gentherapie-Entwickler fordern himmelhohe Preise für ihre Therapien, und die Versicherer stellen sich quer. Löst die erfolgsabhängige Preisgestaltung das Dilemma? Die Titelgeschichte der neuesten Ausgabe der European Biotechnology behandelt die Preisgestaltung in der Gentherapie.

Ovid Therapeutics bringt die erste Therapie gegen das Angelman-Syndrom nach Europa, und CEO Jeremy M. Levin erklärt im Interview den Wert neuer Behandlungen für seltene Krankheiten. Eine weitere Top-Story beleuchtet die Auswirkungen von Sustainable Finance auf Banken, Versicherungen und Fintech. Außerdem geht es um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Antibiotikaresistenzen und die Frage, wie Push- und Pull-Incentives in der AMR-Forschung einen entscheidenden Beitrag leisten können. Das Spezial zu CROs und CMOs  behandelt Themen von der Bioproduktion über die Verpackung bis hin zur Auftragsforschung.

Auf den Regionalseiten enthält das Magazin Nachrichten aus Nord-, Süd-, West-, Ost- und Mitteleuropa. Die Leser können sich über aktuelle klinische Studien informieren und herausfinden, welche Unternehmen an den europäischen Börsen ins Trudeln geraten und welche sich behaupten.

Blick ins Heft: european-biotechnology.com

Blick ins Spezial: european-biotechnology.com

Gratis Probeheft bestellen: european-biotechnology.com

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210