Bioökonomie im Dorf: Neues EU-Projekt gestartet

Ein Weinberg mit einer kleinen Kapelle

Brüssel, 20.12.2018 – BIOCOM ist Teil des neuen EU-Projekts BE-Rural, das dazu beitragen soll, das Potential der biobasierten Ökonomien in ländlichen Gegenden zu erschließen.

Die biobasierte Wirtschaft ist eine große Chance für regionale Gemeinschaften, die allerdings noch nicht überall ausreichend genutzt wird. Vielen europäischen Regionen ist es bislang nicht gelungen, eine florierende Bioökonomie zu entwickeln. Damit das nicht so bleibt, wurde das Projekt BE-Rural ins Leben gerufen, das von der EU unter dem Schirm von Horizon 2020 gefördert wird.

Das Projekt, das vom Ecologic Institute koordiniert wird, soll nicht nur bei der Entwicklung regionaler Bioökonomie-Strategien und -Roadmaps unterstützen, sondern auch über die Bioökonomie aufklären. Dafür sollen Interessengruppen aus Politik, Unternehmen, Forschung und der Zivilgesellschaft einbezogen werden.

Im Rahmen des Projekts wird das Kommunikationsteam von BIOCOM sowohl für das Arbeitspaket 3 „Education, awareness and engagement“ als auch für das Arbeitspaket 6 „Dissemination, communication and exploitation“ verantwortlich sein. Ebenfalls beteiligt sind die University of Strathclyde, WIP Renewable Energies und weitere Partner aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Lettland und Rumänien.

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210