Kampf gegen Antibiotikaresistenzen: Neues IMI-Projekt gestartet

Brüssel, 03.12.2019Das EU-Projekt COMBINE (The Collaboration for Prevention and Treatment of Multi-Drug Resistant Bacterial Infection) startet im Rahmen des IMI AMR Accelerator Programms. Dies gaben heute die elf europäischen Partner des Projekts bekannt. BIOCOM wird für die Kommunikation und Verbreitung der COMBINE-Ergebnisse sowie für die Unterstützung der Medienarbeit des gesamten IMI AMR Accelerators verantwortlich sein.

COMBINE wird die Zusammenarbeit im Rahmen des Antimicrobial Resistance (AMR) Accelerator Programms unterstützen, um eine Reihe von Medikamenten zur Behandlung oder Prävention resistenter bakterieller Infektionen voranzutreiben. COMBINE wird von der Innovative Medicines Initiative (IMI) finanziert, einer gemeinsamen Initiative der Europäischen Kommission und des Europäischen Verbandes der Pharmazeutischen Industrie und Verbände EFPIA. COMBINE erhält 8 Mio. EUR von der Kommission, während sich die Sachleistungen der EFPIA auf 17 Mio. EUR belaufen.

Der AMR Accelerator ist eine von IMI initiierte Public-Private Partnership. Mit einem Gesamtbudget von 295 Mio. EUR wollen sechs Konsortien eine Palette potenzieller Medikamente für Tuberkulose (TB), nicht-tuberkulöse Mycobakterien (NTM), grampositive und gramnegative Bakterien entwickeln.

Laden Sie hier die vollständige Pressemeldung herunter (in Englisch)

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210