4th Berlin Conference on IP in Life Sciences: Rare Diseases – Blockbusters in the Niche

Die personalisierte Medizin – einst als Bedrohung für die Pharmaindustrie angesehen – wird heute als Wachstumschance angesehen. In Zukunft muss der Verkauf von Arzneimitteln vom Massengeschäft abgegrenzt werden, da Patienten und Behandlungen individuell und einzigartig werden. Folglich wird die Entwicklung von Orphan Drugs immer interessanter, da die Industrie lernt, mit kleinen Populationen umzugehen.

In Europa leiden zwischen 5.000 und 8.000 Menschen an einer seltenen Krankheit, die meisten von ihnen lebensbedrohlich oder chronisch schwächend. Orphan-Indikationen betreffen zwischen 6% und 8% der Gesamtbevölkerung. Das sind zwischen 27 und 36 Millionen Menschen in der Europäischen Union, die eine interessante Zielgruppe für die Branche darstellen. Allerdings müssen sich die Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Orphan Drugs an strenge Richtlinien halten.

Diese BIOCOM-Veranstaltung bot eine einzigartige Gelegenheit, Einblicke in die Strategien von Pharma- und Biotech-Unternehmen zu gewinnen. Führende Experten auf diesem Gebiet werden ihr Wissen darüber weitergeben, wie man Orphan Drugs erfolgreich auf den Markt bringen kann. Vertreter von Biotech- und Pharmaunternehmen, Forschern, Business Developern, Experten für klinische Studien und Marketing sowie Investoren, Berater und Patentanwälte nahmen

When & where

Programm (PDF)

YouTube Video

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitten nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210.