Ein randvolles |transkript zum neuen Jahr

Berlin, 07.02.2019 – So dick wie lange nicht kommt das erste |transkript-Heft im neuen Jahr daher. Das frisch gedruckte Magazin steckt voller Themen, die zurzeit in der Biotechnologie-Branche für Wirbel sorgen.

Die Titelgeschichte behandelt immobilisierte Enzyme und Durchflussbiokatalysatoren, die nicht nur in der chemischen Synthese an Akzeptanz gewinnen. Eine weitere Hintergrundgeschichte beschäftigt sich mit pränatalen Bluttests, mit denen sich Risiken auf Downsyndrom und andere Chromosomenaberrationen pränatal auch ohne Amniozentese erkennen lassen. Angesichts der anstehenden breiten Anwendung der Technologie steht eine bioethische Debatte ins Haus. Im Interview erklärt Friedrich von Bohlen, Geschäftsführer der Molecular Health GmbH, wie die Heidelberger Firma mit ihrer Datenbank Dataome den Umgang mit klinischen Studien revolutionieren wollen.

In anderen Rubriken geht es um den Zukunftsmarkt bispezifische Antikörper, Alternativen zu herkömmlichen Antibiotika und neue Ansätze für metastasierte Krebserkrankungen. Das Spezial beschäftigt sich mit der österreichischen Life-Sciences-Branche, während sich die Rubrik LABORWELT wie immer um Laborthemen dreht, mit Fokus diesmal auf Zell- und Gentechniken.

Mehr zum aktuellen Heft

Mehr zum Österreich-Spezial

Mehr zum LABORWELT

|transkript abonnieren

Was können wir für Sie tun?

Haben Sie Interesse an unseren Produkten oder Dienstleistungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir unterbreiten Ihnen sehr gerne ein unverbindliches Angebot – flexibel und direkt auf Sie zugeschnitten. Und natürlich können Sie uns auch direkt anrufen +49 (0)30 2649210